Unsere Drogeninformationsbroschüre ist in mehreren Sprachen erhältlich. Sie wurde 2001 vom ÖVDF mit Unterstützung des BMI, des Wiener Integrationsfonds und der Österreichischen Bundesländer herausgegeben.
Die zweite Auflage erfolgte 2005 mit Unterstützung von BM für Gesundheit und Frauen, BM für Inneres und den meisten Bundesländern und wurde um die französische, polnische, rumänische und russische Version ergänzt.
Drogeninformationsbroschuere